Über mich

lyrischer Sopran

Die gebürtige Berlinerin Esther Puzak absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" und an der Universität der Künste Berlin (UdK) mit dem Diplom, bevor sich die lyrische Sopranistin in Meisterkursen bei Krisztina Lakì, René Jacobs und Axel Bauni weiterbildete. 

 

Zu ihren wichtigsten Meilensteinen gehört der 1. Preis des Internationalen Gesangswettbewerbs "Kammeroper Schloss Rheinsberg", wo sie mit der Solopartie "Dorothea Ritter" in „Kronprinz Friedrich“ von  Siegfried Matthus eine Fachjury überzeugen konnte.

 

Besonderen Erfolg erlangte sie in der Hauptrolle der Adele in Johann Strauss’ „Die Fledermaus“ am Landestheater Altenburg und Gera. Wegen der großen Beliebtheit folgten viele weitere Engagements und Tourneen im

In- und Ausland. In zahlreichen Opernrollen wie der Pamina in "Die Zauberflöte" (W. A. Mozart), Micaela in "Carmen" (G. Bizet), der Sophie Scholl in "Weisse Rose" (U. Zimmermann), der Gretel in "Hänsel und Gretel" (E. Humperdinck), der Adina in "L'elisir d'amore" (G. Donizetti) u. v. m. stellt Esther Puzak ihre Brandbreite und Facettenhaftigkeit unter Beweis. Ihr Opernrepertoire erweitert sie mit den Rollen der Mímí in "La Bohème", (G. Puccini), der Lìu in "Turandot" (G. Puccini) und der Fiordiligi in "Così fan tutte" (W. A. Mozart).

"Oratorio de Noel" (C. Saint-Saens), "Carmina burana" (C. Orff), "Der Stern von Bethlehem" (J. G. Rheinberger) gehören unter anderen zu ihrem großen Oratorium-Repertoire, welche sie im Konzerthaus und in der Philharmonie Berlin sang.

Die lyrische Sopranistin ist auch in der Operette zu Hause. Mit Rollen wie der Sylva Varescu aus "Die Csárdásfürstin" (E. Kálmán) und "Gräfin Mariza" (E. Kálmán) aus der gleichnamigen Operette konnte sie neben ihrem temperamentvollen Charakter und der großen Bühnenpräsenz auch durch ihre schauspielerischen Qualitäten begeistern.

 

So scheut sie - ganz nach internationalem Vorbild - nicht den Kontakt zu Genres der Unterhaltungsmusik wie dem mit der Operetten verwandten Musical. Von 2015 bis 2016 konnte Esther am Metronom Theater Oberhausen in dem Andrew Lloyd Webber Erfolgsmusical "Das Phantom der Oper" vor allem als "Primadonna Carlotta Giudicelli" überzeugen. 

Als nächstes wird Esther in Disneys "Der Glöckner von Notre Dame" im Apollo Theater Stuttgart zu sehen und zu hören sein.